Hieronymus Bosch "Der Garten der Lüste"

Der Baum der Erkenntnis des Guten und Bösen

Der Baum steht rechts auf dem gelben Felsen. Angesichts der sich um den Baum ringelnden Schlange ist die Identifizierung nicht schwierig. Dieser Baum steht - von Christus aus betrachtet - links von ihm, also auf der bösen Seite, während der Lebensbaum rechts von ihm - auf der guten Seite - steht.

Die aus dem Wasser kriechenden Tiere scheinen sich auf den Baum der Erkenntnis des Guten und Bösen hin zu bewegen.